60. Jahrestag des Volksaufstandes vom 17. Juni 1953

In Berlin-Wedding gedachte heute die Bundesregierung zusammen mit der gesamten Staatsspitze offiziell des Volksaufstandes in der DDR am 17. Juni 1953. Zum 60. Mal jährt sich dieses wichtige Ereignis bei dem sich über eine Million Bürger in der damaligen DDR gegen das Unrechtsregime der SED auflehnten und nur von sowjetischen Panzern aufgehalten werden konnten. Über 50 Menschen verloren ihr Leben. Zahlreiche wurden angeklagt, hingerichtet und mehrjährig mit Zuchthaus oder Gefängnis bestraft.

Das Reichsbanner gedachte den Aufrechten mit einem Ehrenkranz und war bei der Gedenkstunde vertreten. Wir begrüßen, dass seit kurzem der Vorplatz vor dem heutigem Bundesfinanzministerium in Berlin nach dem Volksaufstand benannt wurde. Der Platz war 1953 zu einem bekannten Schauplatz des Aufstandes geworden.